Press

Musikreviews.de

Das zweite Album der 2930s erscheint bei Internashville, dem Label von THE BOSSHOSS. Aus gutem Grund, ist Bandgründer Guss Brooks (neben Sänger The Josh) doch ebenfalls Teil von BOSSHOSS. Außer, dass die Musik von THE 2930S ebenfalls retro-orientiert ist, gibt es allerdings nur wenige Ähnlichkeiten zwischen beiden Bands.

Read more …

Musik an sich - Tell Me I'M Crazy

The 2930s ist ein Supername für diese Band. Man stelle sich einen Stapel von 50 nach Qualität geordneten CDs vor. Dann würde Tell me I’m crazy kaum bei den Nummern 45 bis 50 landen; aber ganz gewiss auch nicht in den Top Twenty. 29 30 – das passt bestens

Read more …

Eichsfelder Nachrichten

Noch sind sie trotz wachsender Fangemeinde „nur“ ein heiß gehandelter Geheimtipp unter den Rockfans. Aber mit ihrer neuesten Scheibe könnte sich das für die The 2930s im Jahr 2016 schlagartig ändern....

Read more …

Evils Rock Hard Review - Tell Me I'M Crazy

Mit ihrem zweiten Album, welches schon sehnsüchtig erwartet wurde, da der Erstling so bejubelt wurde, knüpfen die Herrschaft um die Bandgründer Guss Brooks mit dem australischen Singer und Songwriter The Josh nahtlos an ihrem ersten Output an. Rock’n’Roll meets Garage-, meets Punk und meets 60ies. Eine geile Mischung die richtig ins Blut geht …

Read more …

Tempelores Magazin - Tell Me I'M Crazy

“Tell Me I’m Crazy” comes with sixteen songs that try to win you over. The rhythms and choruses will definitely get stuck in your head whether you will like this album or not. The 2930s have found their own style and unique sound that is unlike every other band you might have heard before. An interesting combination that you should give a listen. “Tell Me I’m Crazy” is out now and waiting for your thoughts. So go ahead and check it out.

Read more …

Dynamite Magazin August/September 05/2014

Mit BossHoss wurde er zum bekanntesten Großstadt-Cowboy Deutschlands - Guss Brooks, der nette Mann am Vier-sAiter. Aber Guss kann auch anders, nämlich "Yeah-Yeah!" statt "Yeehaw!", Punk'n'Roll mit Sixties-garage-Touch statt rockigem Country-Pop. The 2930s heißt sein zweites muskalisches Baby. Und das brüllt gewaltig, wie der erste Longplayer" Reaching The Highs - Touching The Lows" beweist. Was dahinter steckt, verrieten Guss Brooks, The Josh und The Stig im Interview.

Read more …

Dynamite! Magazine Nr. 3 - April/May 2011 - EP "The Ride"

The 2930s from Berlin are grooving on their first EP from rockabilly through to garage. The three piece band consists of Guss Brooks from The Boss Hoss, The Josh and The Stig. The long time musical experience of all three musicians is shining through on all their songs.

Read more …